Abends-mal-spielen.jpgAbends mal spielen: im vierwöchentlichen Rhythmus - jeweils im Anschluss an ein Basistreffen - tun wir dies gemeinsam, mit- und manchmal eben auch gegeneinander in der Lounge der neuen Seniorenresidenz an der Hindenburgstraße 60 / Ecke Friedrich-Ebert-Straße. Es gibt keinerlei Vorgaben, welche Spiele gespielt werden. Ob Karten-, Brett-, Anlege-, Ratespiele – ganz egal. Jeder, der ein Spiel gut findet, bringt es mit und stellt es den anderen vor. Etablierte Spiele wie Skat, Doppelkopf, Domino, Scrabble, Mensch ärgere dich nicht, Rommee, Canasta, Mühle, Mau-Mau werden ebenso gespielt wie in der Vergangenheit als Spiel des Jahres“ prämierte Spiele wie Heimlich & Co, Hase und Igel, Rummikub, Carcassonne, Dixit, Scotland Yard, Die Siedler von Catan oder Hanabi. Aber auch Metro, Sechs nimmt, Wizzard, Tabu, Uno oder Rage haben neue Anhänger gefunden. Platz ist genug da - spielen Sie doch mal mit uns!

 

 

Leute hören nicht auf zu spielen,
weil sie alt werden,
sie werden alt,
weil sie aufhören zu spielen!
(Oliver Wendell Holmes)